Marianne Diel

Heilpraktikerin

Klassische Homöopathie | Bach-Blüten-Therapie | Schüßler-Salze | Ohrakupunktur

Schüßler Salze

Die Mineralsalztabletten

Schüßler Mineralsalze gehen auf den Oldenburger Arzt Dr. med Wilhem Schüßler zurück, der im 19. Jh. entdeckte, dass viele alltägliche Beschwerden und  Krankheiten durch einen Mangel oder ein Ungleichgewicht des Mineralsalzgehaltes in den Zellen entstehen kann. Mit Hilfe der Einnahme  bestimmter Mineralsalze war er in der Lage, das Gleichgewicht in den Zellen wieder herzustellen.

Außerdem zeigt die Anlitzananlyse nach Kurt Hickethier im Gesicht oftmals schon in welchem Bereich ein Mineralsalzmangel besteht

Schüßler Salze können daher sowohl für die Gesunderhaltung, die  Behandlung von Krankheiten sowie die begleitende Behandlung von Krankheiten , als auch in der Nachbehandlung für die Rekonvaleszenz eingenommen werden. So werden Sie dadurch spürbar schneller gesund. Die Mineralsalze sind für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sehr gut geeignet und haben keine Nebenwirkungen!

In der Therapie werden 12 Grundmineralsalze und weitere Ergänzungssalze angewandt, die richtig dosiert immer  sehr  gute Heilungserfolge zeigen.

Beispielhaftes Behandlungsspektrum

  • Magen/Darm Beschwerden
  • Zur Unterstützung bei der Heilung von Frakturen(Knochenbrüchen)
  • Ausleitung nach Impfungen
  • Beschwerden nach Einnahmen von Antibiotika
  • Darmsanierung
  • Begleitende Behandlung bei Gastritis(Magenschleimhautentzündung)
  • Sodbrennen
  • Haarausfall
  • Vorbeugung gegen Osteoporose
  • Rheuma
  • Arhrose
  • Unterstützung der Genesung nach schweren Erkrankungen
  • Unterstützung während der Schwangerschaft
  • Schüßler Salz Kuren zur Unterstützung der Gesundheit

 

 

Aktuelles

01.06.2018

Mittel des Monats Juli :Arnica

Da jetzt quasi der Sommer und damit die Reisezeit beginnt, ist es mir wichtig nochmal das Mittel Arnica vorzustellen. Arnica ist das Hauptmittel bei Verletzungen …
» mehr lesen

Seminare

  1. Schüßler Salze für Mutter und Kind

    Juli 25 / 10:00 - 11:30 Uhr
  2. Homöopathischer Gesprächskreis

    August 8 / 18:00 - 19:30 Uhr